Image not available

Coaching

Nichts ist wirksamer,

als echt sein.

Coaching

Nichts ist wirksamer,
als echt sein.

Image not available
Image not available

Kommunikation

Kommunikation steht im Zentrum von Zusammenarbeit und Führung. Umso schlimmer, dass meist viel geredet, aber wenig gesagt wird.  Kommunikation ist das Instrument zur Reduktion von Komplexität. In der Industrie lässt sich Komplexität messen: über die Fehlerrate in der Produktionskette. Komplexitätsreduktion wird nicht zuerst durch Fachkompetenz, sondern zielgerichtete, effiziente und effektive Kommunikation erreicht. Auch im öffentlichen Dienst ist gute Kommunikation zentral: sie senkt die Fehlerrate und erhöht die Gesundheit und Motivation aller Mitarbeitenden. Wir vermitteln die Basiskoordinaten guter Kommunikation, üben das reflektierende Hören und das wirksame Sagen, und steigen tief in die Psychologie des Verstehens in dem Spannungsfeld von Gewohnheit und Empathie ein. In diesem Seminar wird vermittelt, was wie, wann, wo und mit wem angesprochen werden sollte. Es ist in zwei Tagesmodule geteilt. Im ersten Tag geht es um das Verstehen der menschlichen Fallstricke: warum fällt es so schwer zu sagen, was man denkt? Im zweiten Tag um systematische Hindernisbeseitigung auf dem Weg zu gelingender Kommunikation für Leistung, Motivation und Gesundheit.

 

Achtsamkeit

Aufmerksamkeit für die eigenen subjektiven Prozesse und körperlichen Signale rückt zunehmend in den Fokus von Management-Trainings. Nur wer sich selbst kennt, kann sein Verhalten so an Situationen anpassen, dass er sie effektiv und gesund bewältigt und seine bestmögliche Leistung abrufen kann. Das Achtsamkeitstraining bedient sich der Ideen des inneren Beobachters, neuropsychologischer Erkenntnisse, Meditationstechniken oder des kognitiven Stressmanagement. Einfach zu wiederholende Übungen führen in die Achtsamkeit ein, Selbstreflexionen werden eingeleitet und Schritte zur Selbst-Werdung vereinbart.

 

Resilienz und Stimmigkeit

Resilienz ist ein neues Modewort aus der Gesundheitsecke. Im Kern geht es darum, dass Gesundheit mittlerweile nicht als Abwesenheit von Krankheit verstanden wird, sondern einen kontinuierlichen Prozess darstellt. Die Gesunderhaltung ist eine zentrale Konstante des Lebens. Resilienz oder Widerstandskraft meint die Persönlichkeitseigenschaft, sich von Stress nicht aus der Bahn werfen zu lassen. In der Literatur werden mehrere Resilienzfaktoren beschrieben. Sie werden auch hier reflektiert und Möglichkeiten zur Intensivierung des Gesundheitsverhaltens erörtert.

Der eigentliche Kern der Gesundheitstheorien wird aber meist nicht erwähnt: die Kohärenz oder Stimmigkeit. Das Gefühl der Stimmigkeit stellt sich dann ein, wenn Menschen Situationen als relevant und kontrollierbar empfinden, sowie sich selbst als kompetent, sie zu bewältigen. Hier wird klar, dass Kohärenz ein direktes Ergebnis von Führung ist. Eine Führungskraft muss klären, was Mitarbeiter dürfen, entwickeln was sie können und beeinflussen was sie wollen. Gelingt alles drei, steigt die Kohärenz, das Stimmigkeitsgefühl. Wir nennen diesen Prozess der Führung Sinnstiftung und halten es für eine zentrale Führungs- und Organisationskompetenz der Gegenwart. Wir vermitteln Techniken, wie Sinnstiftung gelingen kann.

 

 

Unsere Seminare stellen den Transfer in den Arbeitsalltag in den Mittelpunkt.

Lernen Sie uns kennen!