Führung ist eine Frage der Haltung

Führung ist eine Frage der Haltung, ist oft zu lesen. Aber was bedeutet das eigentlich? Und vor allem: wie ist dieses eher fluffige Konzept in einem #leadershipdevelopment Programm zu vermitteln?

Letzte Woche, Step 2 eines Leadership Development Programms für die Schichtführer eines Produktionsbetriebs. Wir erkunden das Thema Strategiearbeit als ein Instrument der Gestaltung der Arbeitswirklichkeit und den Golden Circle als Instrument der Sinnstiftung. Beides gehört zu den Tools oder Instrumenten guter Führungsarbeit. Die lässt sich – wie jede andere gute Arbeit auch – aber nicht mit Tools allein gestalten – sondern vor allem mit Haltung. Und da haben wir zum Glück einen Sparringspartner, der führend voran geht.

Stell Dir vor Du bist Geschäftsführer Produktion eines Unternehmens, das auf 40 Märkten Produkte verkauft, an 15 Standorten produziert und 2500 Mitarbeitende insgesamt beschäftigt. Die drei Schichtleiter eines Werkes machen sich mit dem Werksleiter auf den Weg, ihre Führungsarbeit auf das nächste Level zu heben. Von Deiner Haustür zum Seminarort sind es über 500 km. Bist Du dabei?

Respekt an Matthias Kramer, der mit uns einen Nachmittag, einen langen Abend und einen Vormittag ins Sparring über das große Ganze, die Sinnstiftung und Strategie der BYK-Chemie und die kleinen Details der Schichtarbeit eingestiegen ist. Das ist nicht nur wertschätzend. Sondern vermittelt ganz nebenbei eine beispielhafte Haltung und die Werte der Organisation. So geht Führung!


Interessiert an einer Zusammenarbeit? Nehmen sie Kontakt zu uns auf:

DE